Karl Breuer | Gründer von TanzBreuer

„Klein und gewandt, strebsam und wissbegierig.“

So wurde Karl Breuer als Schüler nach seinem ersten Schuljahr charakterisiert. Bis heute eine treffende Aussage, die in ihrer Umsetzung die Tanzleiden­schaft und Philosophie von TanzBreuer erklärt. Die Kombination Breuer und Tanzen existiert bereits seit 1948, als Karl Breuer im Alter von 16 Jahren seine ersten Tanzschritte machte. Vermutlich war es seine sehr früh verstorbene Mutter, die ihm das Tänzer-Gen vererbte, sein Vater die Liebe zur Musik und die erforderliche Disziplin. Das erste gewonnene Turnier war der Grundstein für eine beispiellose Karriere als Tänzer, die im Weltmeistertitel 1960 und 1961 gipfelte. Nach der aktiven Karriere auf dem Parkett folgte das Verlangen, die Liebe zum Tanzen und die Kunst des Tanzens weiterzugeben. Als Jugendtrainer prägte er in Nordrhein-Westfalen viele Jahrgänge. Er formte Meister aller Alters- und Leistungs­klassen, wofür ihm als öffentliche Anerkennung das Bundesverdienst­kreuz und der „Oscar“ im Tanzen verliehen wurde. Aber auch als Trainer, Wertungsrichter, Funktionär und ADTV-Tanzlehrer engagiert sich Karl Breuer, damals wie heute, für die Tanzwelt.

Damit waren die Weichen für TanzBreuer gestellt - der Ort all derer, die tanzen wollen. Egal ob mit oder ohne Vorkenntnisse, Anfänger oder Profi, jung oder alt. „Schon immer war es mein Wunsch, meine Leidenschaft zum Tanz mit anderen zu teilen.“ So gibt es heute TanzBreuer Schulen in Köln, Troisdorf, Hennef, Brühl und Langenfeld. Mit der Auswahl derer, die in den TanzBreuer Teams Tanz unterrichten, sichert Karl Breuer seine Ansprüche an qualitativ hochwertigem Tanzunterricht. Eine solide Ausbildung und ständige Weiterbildung ist daher ein Muss für alle Mitarbeiter. Denn auch neue Trends der Tanzwelt in die eigenen Säle zu bringen, macht die Modernität von TanzBreuer aus. Die TanzBreuer Schulen haben sich zum Ziel gesetzt, Menschen aller Altersklassen und aller Gesellschaftsschichten nicht nur einfach Tanz­schritte, sondern auch die Freude und Liebe, sich zu und mit Musik zu bewegen zu vermitteln. Je nach körperlichem, zeitlichem und finanziellem Vermögen - bei TanzBreuer findet jeder seinen Platz auf dem Parkett. Karl Breuer selbst war und ist ein sehr geselliger Mensch. Das fühlt man in jeder seiner TanzBreuer Schulen: Zusammen­gehörigkeit und Gemeinschaft. Die Atmosphäre der Schulen heißt jeden „herzlich willkommen“.

Leidenschaft, Engagement und die Liebe zu Tanz und Musik - all diese Eigenschaften machen TanzBreuer aus.